Donnerstag, 31. März 2016

Ostern, Nachlese... oder so

Schon lange wünschte sich mein Sohn ein kleines Häschen aus einem Handtuch (Bilder davon hatten wir im Netz beim stöbern entdeckt und er sich sofort verliebt) und so wurde sein Wunsch endlich zu Ostern erfüllt.
Mit Augen und Schleife sieht der Hase richtig niedlich aus. Zudem gab es noch einiges an Schokozeug für die Kinder und unsere "Ostergäste" gingen zum Glück auch nicht leer aus, diese bekamen jeder (zu den ganzen gebastelten Geschenken der Kinder) ein Tütchen Schokolinsen "nett verpackt".
Die Freude war groß und so sollte es sein.

Nächste Woche fängt hier die Schule wieder an und sicher komme ich dann öfter zum bloggen.

Liebe Grüße, Anne

Donnerstag, 24. März 2016

HipBag ganz schlicht

Für eine Freundin habe ich eine ganz schlichte Hip Bag genäht.
Schwarz, schlicht, schön... 
Mehr brauche ich dazu glaube ich nicht schreiben. 
Das Schnittmuster zur Tasche bekommt Ihr bei Schnabelinas Welt.

Liebe Grüße, Anne

Dienstag, 22. März 2016

Ostern kann kommen

Ja, Ostern kann kommen. Denn die KINDER haben extrem fleißig gebastelt und genäht.
Hier könnt Ihr die ganzen Osternestchen alle auf einmal sehen (wir haben eine recht große Familie, deswegen sind es auch soooo viele Nester geworden) . Genutzt haben wir das, was wir in den letzten Wochen extra für diesen Zweck gesammelt haben, zum Beispiel: leere Joghurtbecher, Pappteller/becher und leere Toilettenpapierrollen.
Die Joghurtbecher haben wir mit Klebestift bestrichen und dann mit Krepppapier umwickelt, das ging wirklich einfach und schnell. Auf das grüne Papier sind dann noch einige österliche Aufkleber geklebt worden.
Der Pappbecher bekam ein fröhliches Hasengesicht und Ohren aus braunem Filz.
Die Teller aus Pappe wurden zu Osternestchen gefaltet und mit vielen Leckereien, Haseneierwärmern aus Filz (diese habe die Kinder ebenfalls selbst zusammengenäht) und Pompom-Tieren gefüllt.
Natürlich ging das ganze nicht ohne ein kreatives Chaos zu veranstalten, aber ich finde DAS gehört einfach dazu.
Das Tochterkind brachte aus der Schule noch einige Malvorlagen für Osterkarten mit, die wurden dann kopiert und bunt angemalt, so bekommt jedes (naja, fast jedes) Osternestchen auch noch eine liebe Karte mit netten Worten und Grüßen dazu.
Aus den bunt "angepinselten" Papprollen zauberte der "kleine Mann" dann noch richtig tolle, dreieckige verpackungen für süße Kleinigkeiten.
Die Eule möchte er unbedingt seiner Freundin schenken, denn die mag Eulen ja sooooo gerne.

Ich hoffe Ihr habt die Ausdauer gehabt und bis hierher mitgelesen und vielleicht einige Anregungen für Basteleien mitnehmen können, ein paar Tage ist ja noch Zeit bis Ostern.  

Liebe Grüße, Anne

Sonntag, 20. März 2016

Sternenbärchen auf die Reise geschickt

Diese kleinen und großen, bunten "Sternenbärchen" habe ich im laufe dieser Woche auf eine weite Reise geschickt.

Die "großen" habe ich nach der Anleitung von der Sternenbärchen Seite genäht, die kleinen sind gestickt.
Für den Größenvergleich habe ich einfach mal ein Lineal unter ein kleines Bärchen gelegt. 
Die kleinen sind ca 10 cm groß und sind komplett in der Stickmaschine entstanden. Eigens für diesen Zweck habe ich mir eine Bärchenstickdatei gemacht. 
Natürlich gibt es extra eine Datei dazu in einer FB Gruppe, aber die gefiel mir nicht so gut, so habe ich selber probiert bis es mir gefiel.

Diese Bärchen sollen ins Krankenhaus nach Meppen reisen und trost für Eltern von "Sternenkindern" spenden. 

Eine tolle Aktion wie ich finde, somit sind diese hier garantiert nicht die letzten die ich gemacht habe. 

Wer mehr zu den Sternenbärchen erfahren möchte, der kann sich HIER (klick) schlau lesen.

Liebe Grüße, Anne

Sonntag, 13. März 2016

Wanderpaket.... ohhhhhh... soooo schööön

Und wieder einmal bekam ich das "Wanderpaket" ins Haus... es waren soooooo tolle, bunte, fröhliche, duftende Sachen drin. 
Diese wuderschönen Dinge (ein Loopschal, Bild, Aufnäher und Seifenset) durften hier bleiben!
Ich möchte mich echt HERZLICH bei allen dafür bedanken, es macht so viel spaß mitzuwirken.

Ich freue mich schon sehr auf die nächste Runde.

Liebe Grüße, Anne

Donnerstag, 10. März 2016

Explosionsboxen

Zwei Freundinnen hatten Geburtstag und ich habe meinen Plotter mal wieder arbeiten lassen.
Aus schwarzem Tonkarton und buntem Faltpapier habe ich für beide je eine "Geburtstag-to-go" Box gemacht.

Außer den üblichen Zutaten wie Tee, Kuchen, Kerze und einer Luftschlange habe ich einen Glückspilz aus Holz in die erste Box gelegt.

In die andere Box habe ich anstatt des Plizes ein Paar Ohrringe (natürlich selbst gemacht) gelegt. 
Auch hier kamen die niedlichen Eulen wieder zum Einsatz (ihr kennt sie ja schon aus meinem letzten Post).

Beide Boxen kamen gut bei den beschenkten Ladies an.

Liebe Grüße, Anne

Montag, 7. März 2016

Neue Papierarbeiten

Noch im letzten Jahr habe ich mir eine neue Papierstanze zugelegt, und immer wenn ich mal Zeit und Lust habe, nehme ich mir ein Stündchen und klebe ein paar Eulen zusammen.
Das ganze ist zwar recht fummelig (die Eulen sind ca 4,5cm groß), aber jede Eule ist anders und ich bin immer total entzückt wenn wieder eine fertig ist.
Die Eulen nutze ich zum Beispiel um Karten zu dekorieren, oder klebe sie auf andere Papierarbeiten, sie sind echt vielseitig einsetzbar und soooooo niedlich.

An einer großen Büroklammer befestigt bekommt man ein tolles Lesezeichen, dieses hier ist für die Freundin meines Sohnes. Ich hoffe sie freut sich darüber.
Andere möglichkeiten zur Weiterverarbeitung zeige ich demnächst.

Liebe Grüße, Anne

Mittwoch, 2. März 2016

So viel aufzuholen...

Jetzt, wo wir tatsächlich ALLE krank waren habe ich echt einiges aufzuholen.
Die liebe Dagi von Der Nadelflüsterer hatte wieder einmal zum Probesticken aufgerufen. 
Dieses mal ging es um die Magic Girls aus der Feder von "Janeas World".
Ich habe mal wieder ein Kissen genäht und mit einigen Dateien der WUNDERSCHÖNEN Stickserie betüddelt.


Nun da wir fast wieder gesund sind, hoffe ich, das ich desöfteren boggen und nähen kann, denn ich habe viel gelesen und gehäkelt als ich krank war.

Liebe Grüße, Anne