Dienstag, 9. Februar 2016

Fasching 2016

Gestern war in der Schule das große Faschingsfest und schon seit einigen Wochen fragte ich die Kinder (fast täglich) wie sie sich verkleiden wollen (so eben schnell und auf den letzten drücker ist ja nicht unbedingt meins).

Für meinen Sohn war es von Anfang an klar, er möchte gerne als "Dieb" oder "Einbrecher" gehen... und so wurde er mit einem roten Shirt, einer schwarzen Hose, Augenbinde, Geldsack und einer Cappi als "Panzerknacker" verkleidet.
Das Tochterkind entschied sich nach einem ständigen hin und her  letztendlich als "Pokemon Trainer" zu gehen. 
Pokemons stehen zur Zeit hoch im Kurs bei Ihr.
Zuerst sah das ganze recht "mager" aus und so entschloss ich mich, quasi auf die letzte Sekunde noch eine Tasche und eine Cappi zu besticken (die Stickdatei habe ich eigens für diesen Zweck digitalisiert und nutze sie ausschließlich privat).
Außerdem habe ich noch 2 weitere Pokebälle gehäkelt, denn laut Aussage des Tochterkindes hat ein GUTER Pokemon Trainer ja schließlich mehr als nur ein Pokemon. 

Beide Kinder hatten einen tollen Vormittag in der Schule und freuen sich schon aufs nächste Jahr.

Liebe Grüße, Anne 

Keine Kommentare: