Sonntag, 10. Juni 2012

Nähvormittag mit dem Tochterkind zum ...

mindestens 4. mal!!!
 Genäht hat sie dieses mal ein pilziges Kissen. Aus dem Buch: "Nähideen für Glückspilze"
Stoffe und "getüddel" hat sie sich wieder selbst ausgesucht.
Ich denke, sie hat ein neues "Spielzeug" für sich entdeckt, denn sie hat fast alle Zierstiche der Maschine ausprobiert. 
Zum Schluss haben wir noch ein paar Motivknöpfe auf das Kissen genäht.
Eigentlich wollte sie das Kissen Ihrer Freundin Hanna schenken, nur konnte sie sich bis jetzt noch nicht davon trennen... 

Desweiteren haben wir zusammen ein Kissen für Ihre liebe Oma gezaubert.
Auch hier hat das Tochterkind die Stoffe und die Stickerei in der Mitte selbst ausgesucht. 
Und die Oma hat sich sehr gefreut. Und geschlafen wie im 7. "Omahimmel" *g*.

Was ich in den letzten Tagen an der Maschine fabriziert habe...
zeige ich dann ein anderes mal.
Liebe Grüße, Anne
 

Kommentare:

Tagpflückerin hat gesagt…

Hach,ich hoffe, das mein Töchterlein auch mal nähen mag! Darum behalte ich auch meine 2. Nähmaschine, mir würde eine reichen :-)
Toll hat sie das gemacht!
glg Petra

Luusmeitlifashion* hat gesagt…

Einfach klasse!
Uns macht das auch immer sehr viel Spaß!
LG Martina

la stella di gisela hat gesagt…

Wunderbar....es ist doch richtig klasse, wenn unsere Mäuse dieses Hobby teilen!
Grüße an die Nachwuchs-Nähtante
Gisela