Mittwoch, 23. Februar 2011

neue Kissen für meine Kinder

Heute entstanden 2 neue Kissen, bin dem Kissen nähen verfallen, es geht so rucki zucki und es kommen sooooo tolle Kissen dabei raus.
Hier das Kissen meiner Tochter, zwar weder zur Taufe, noch zum Geburtstag, aber ich dachte, sie braucht auch eins.

bestickt mit einem Mäuse Freebie, von wo weiß ich leider nicht mehr. Hinten wird auch dieses Kissen mittels Kam Snaps geschlossen
 Und hier noch das Kissen meines Sohnes:

Leider kommt der "Baustellen Stoff" nicht zu toll rüber wie in echt, so ist das mit den Fotos. Die Stoffe sind von IKEA und von Tedox (ein super Laden, man bekommt die Stoffe echt um einiges billiger als bei bekannten Stoffhändlern....)
 

Dienstag, 22. Februar 2011

Kissen zur Taufe

Heute habe ich ein Kissen aus meinem liebsten "Streichel-Stoff" (der Fliepie Stoff von Farbenmix) zur Taufe eines kleinen Erdenbürgers genäht. 

Gewünscht wurde ein Kissen mit Namen, Geburtsdatum, Geburtsgröße und Geburtsgewicht. 

Das Kissen hat die Größe 40x40cm, ist allergikergeeignet, kochfest und superkuschelweich, und musse gleich vor den eigenen Kindern in Sicherheit gebracht werden, denn ..... "Mama, so eins will ich auch".....



habe auch noch eine Pilzchenfamilie Stickerei drauf gestickt, sooo süß

Hinten zum Schließen mit Kam Snaps versehen.

Freitag, 18. Februar 2011

Geschenkevorrat

Auch ich habe immer einen Geschenkevorrat, denn wenn man mal schnell ein Geschenk braucht, dann hat man meist keine Zeit um eins zu machen, und Pralinen oder Blumen sind sooooo vergänglich.


Also habe ich immer einen schönen Vorrat, der meist aus bestickten Handtüchern, selbstgestrickten Socken, Taschenspielereien und anderen tollen Kleinigkeiten besteht.

Hadngestrickte Socken kommen immer an, meine Freunde lieben diese Dinger
Viele kleine Geschenke, die ich wenns nötig is,t aus meiner Funduskiste hervorkrame

Taschenspielereien "in the Hoop" vom Stickbär

bestickte Handtücher für kleine Mäuse

Die ersten Nähwerke der Kinder...

Hier sind die ersten Nähwerke der Kinder zu sehen, habe mit den Kindern als erstes Schlüsselanhänger Probegenäht, das klappte echt gut, und die Kids waren rucki zucki fertig. Als nächstes wollen wir uns an einfachen Ratz Fatz Taschen versuchen.

Schlüsselanhänger aus Wachstuch, Fleece und Sticki mit Stoff

Schlüsselanhänger aus Sticki, Webband und Karabiner

U-Hefthülle

Hier habe ich eine U-Hefthülle für meine Tochter genäht und mit der schönen Bonnie Buntstrumpf Stickdatei bestickt. Werde wohl auch noch Ihren Namen draufsticken, aber fürs erste reicht es auchso. 
Für meinen Sohn gibt es dann demnächst, wenn die Zeit es zulässt auch eine Hülle.


Mittwoch, 16. Februar 2011

Pimp My Watch -Freebook

Was tun,wenn das Armband deiner Uhr schon so kaputt ist, das es nur noch für den Mülleimer zu gebrauchen ist????

Ich sag es Euch.

Da sitze ich im Nähzimmer, will mein Armband an der Uhr flicken und schaue auf die erst kürzlich bestellten Webbänder die hier noch lose herum fliegen. Da habe ich die Klasse Idee, aus den Bändern ein Neues Armband zu machen (warum nicht mal was neues probieren). Und neue Uhrarmbänder sind ja auch nicht immer billig.

Also, los geht es:

  1. Ich messe den Umfang meines Handgelenkes . Bei mir sind es 22 cm.

  2. Da ich das Webband doppelt lege brauche ich diese Länge 2x, plus ein Stück von 2 cm als „Nahtzugabe“ damit das Webband nicht aufribbelt.

  3. Nun lege ich das Webband doppelt aufeinander, so das ein Stück von 2 cm nicht doppelt sondern offen daliegt.

  4. Das Webband wird nun knappkantig mit einem Geradstich festgesteppt. An der Seite an der es 2 cm übersteht wird es nun eingeklappt und mitfestgesteppt

  5. Nun wird das „Armband“ in die Uhr eingefädelt.

  6. Zum Schluss benötigst du ein Klettband (ca.4cm) oder Kam Snaps um die Die Uhr später am Handgelenk zu befestigen.

  7. Schneide das Klettband auf die benötigte Breite zu und Steppe es auf dem Webband fest.




FERTIG IST DEIN NEUES FLIPPIGES UND ZUR KLEIDUNG PASSENDES ARMBAND!!!!!

für evtl. Fehler in der Anleitung übernehme ich keine Garantie.... Gerne freue ich mich über Fotos von Euren Uhren, die ich dann hier veröffentlichen kann.

Inspiriert von den tollen "Tausche..." Shirts

habe ich mich an meine Sticki gesetzt und drauflos gestickt.

Naja, so schnell ging es dann doch nicht, musste erst mal einiges digitalisieren und ausprobieren aber das macht ja sooooooo viel SPASS.... 




Hier sind die Ergebnisse der "Arbeit".

Shirt in der Größe 116

Shrit in der Größe 98/104

Sonntag, 13. Februar 2011

Jetzt ist SIE fertig, meine Tasche

Habe noch einige Häkelblüten (aus dem E-Book Häkelsommer von Farbenmix) und Herzen drauf genäht, jetzt gefällt mir die El Porto noch besser.


Samstag, 12. Februar 2011

Sonnenaufgang . . .

Die Sonne ging auf (schon vor einigenTagen habe ich diese Fotos gemacht, wollte sie Euch aber nicht vorenthalten) und es sah so wunderschön aus, hier die Bilder davon.




Ist das nicht schön???

EL PORTO nur für mich

Habe heute meine erste El Porto genäht und ich muss sagen ich bin begeistert, so einfach habe ich mir das ganze nicht vorgestellt. Hatte die Bildanleitung aus dem Netz neben der Maschine liegen und so konnte ich Schritt für Schritt ganz einfach alles zusammen nähen.

Habe den Träger einfach mit einem "alten" Träger einer kaputten Tasche erweitert, denn ich trage meine Taschen lieber umgehängt und nicht nur über die Schulter.

An die "Gucklochtasche" habe ich ein Punk-Skull Webband und Karabiner beim nähen mit eingefasst, für Schlüssel und so...

Die Cargotasche mit Reißverschluss habe ich weggelassen aber die Gummizugtasche ist mit eingefasst worden, leider kommt sie auf diesm Foto nicht so toll zur Geltung.
Die Seite aus Jeans ist mir noch zu schlicht, werde da wohl noch etwas "pimpen" müssen damit es dazu passt.

Hier nochmal die Jeansseite, hatte noch Reste von diesem Stoff übrig und dachte das passt wohl


Die Eulentasche habe ich mit Kam Snaps versehen, damit die "Kleinigkeiten" (Frau hat davon ja immer so viel von)  in den Taschen nicht verloren gehen, auch sieht man hier die Verziehrung mit einer Herzchenborte unter dem Gummitunnel.


Auf der (noch) schlichten Jeansseite kommen die Kam Snaps noch besser zur Geltung.


Die Taschenränder am Reißverschluss habe ich mit rotem Schrägband eingefasst und dann den gelben Endlosreißverschluss mittels Stylefix angeklebt und festgenäht, sieht ganz frech aus, finde ich.



Und ich hätte nie gedacht, das in dieser Tasche wirklich sooooooooooooooooo viel Platz ist, da kann man echt alles reinpacken. Wird sicher nicht die letzte sein, die ich genäht habe.

Mittwoch, 9. Februar 2011

Was hat die Post gebracht????

Heute Morgen mache ich die Tür auf, um die Kinder zum Kindergarten zu bringen und da steht ein Päckchen vor der Tür...

Ohhh, ein Päckchen (kann der Depp von der Post nicht klingeln...)


Was da wohl drin ist...
hmmmmm.....

mal sehen...
Ahhhh, das langersehnte Stickgarn, hey "großer Bruder" es gibt neues Futter...


Tja, das heißersehnte Sickgarn aus dem bunten Auktionshaus ist endlich nach fast 2 Wochen wartezeit angekommen. Denke das war ein echtes Schnäppchen.

Montag, 7. Februar 2011

Regenbogenkuchen, habs auch mal versucht


Hier also die einzelnen Schritte die ich beim Kuchenbacken vollzogen habe. Der Kuchen ist schon ein kleiner "Vorgeschmack" auf den kommenden Valentinstag am Montag. Möchte meinen Mann damit überraschen.
hier habe ich den Teig Esslöffelweise in die Kuchenform gegeben

ein Blick in den Backofen

der fertige Kuchen steht zum abkühlen auf der Fensterbank

verziehrt mit Weißer und Vollmilchschokolade, mit Herzchen und allem PiPaPo...

ein Blick in das Innenleben des Kuchens, schön zu erkennen der Regenbogen. Total lecker und fluffig ist der geworden, den mache ich auf alle fälle jetzt öfter.