Sonntag, 27. November 2011

"Cent-to-spend" die erste...

...und sicher nicht die letzte!!!!

Nur werde ich die nächste aus anderem Stoff nähen, der nicht ganz so fest ist, wie der aus dem schwedischen Möbelhaus. 
Außerdem muss ich mir noch leichteres Vlies zum Aufbügeln kaufen, das jetzige ist doch recht steif. 
Die Anleitung vom Ebook ist super einfach zu verstehen und Klasse umzusetzen. Ich kann es nur weiterempfehlen, endlich muss ich nicht mehr nach dem Kleingeld suchen!!!!

Dann wünsche auch ich Euch allen noch einen schönen restlichen 1.Advent. 
Eure Anne
unser Adventskranz, natürlich selbstgemacht

Kommentare:

Karin hat gesagt…

Die Geldbörse ist wunderschön geworden!
Steht schon lange auf meiner todo-Liste, aber ich schieb es immer vor mir her. Wenn ich deine so ansehe, überkommt mich doch ein starkes "haben wollen"-Gefühl! :)

Einen schönen Advent!
LG Karin

Die tapfere Schneiderin hat gesagt…

Superschöne Börse ist das geworden!

GLG Viola

Svewin hat gesagt…

Schööön...
Freu mich auch schon auf meinen Kalender... :-)

LG

DaTaTa hat gesagt…

Klasse.... Echt schön geworden. Liebe Grüße Conny

Streuterklamotte hat gesagt…

Sieh mal an... schneller als gedacht, hast du jetzt deine erste eigene Cent-to-spend!!! Und bist genauso begeistert wie ich, nicht wahr??!!
Das ist schon eine tolle Börse, bei der es sich lohnt, Zeit und Mühe und Stoff zu investieren - habe meine STÄNDIG in Benutzung!!!!

Ganz liebe Grüße,
Sabine

Anonym hat gesagt…

Hallo Anne,
wollte nur mal eben ausprobieren. ob das auch klappt, dass man dir eine Nachricht zukommen lässt OHNE angemeldet zu sein. Ich grüße dich hiermit ganz herzlich!!
Dein Geldbeutel sieht einfach super aus!!!!!!!!
M. aus Ofen

dickmadamme hat gesagt…

also ich bin mit diesem stoff aus dem schwedenmöbelhaus für eine geldbörse recht gut 'gefahren', denn so ne geldbörse muss bei mir so einiges aushalten. da lohnt sich der feste stoff! mir gefällt sie :)
lg angela