Freitag, 18. November 2011

Bunte Häkelnadeln...

... aus ofenhärtender Knetmasse habe ich irgendwann mal als Idee gesehen (hier gibts die Idee). Solche musste ich natürlich auch haben. 
Zum Glück hatte ich noch ein wenig Knetmasse von meiner "Knöpfe Aktion" übrig.
Also habe ich die Plastikgriffe mit der Masse ummantelt, und in den Ofen, bei 130 Grad gegeben. 
Nach gut 30 Minuten hatte ich wunderschöne (wie ich sie finde) neue Häkelnadeln, die richtig gut in der Hand liegen und auch nicht schwer sind (war eine meiner Befürchtungen). 
Nach dem abkühlen habe ich sie noch mit Klarlack schön glänzend gemacht. 
Wunderschön, auch wenn die Farben recht knallig sind *g* aber ich mag sie so.
Meine Bedenken, das der Plastikgriff im Ofen schmelzen und stinken könnte haben sich zum Glück nicht bestätigt. 
Und ich bin auch schon am überlegen, ob ich noch neue Knetmasse in anderen schönen Farben kaufen soll, denn ich habe noch soooooo viele Häkelnadeln, die auf eine "Schönheits OP" warten *g*

Liebe Grüße, Eure Anne

Kommentare:

Die tapfere Schneiderin hat gesagt…

Mei... was für eine tolle Idee und geht es noch schöner???

Das werd ich mal probieren!

Hab ein schönes Wochenende!

GLG Viola

Tagpflückerin hat gesagt…

Boah, das funktioniert wirklich?! Toll!
lg tagpflückerin

Nucki for Kids hat gesagt…

...ist das eine super Idee...
LG Beate

Streuterklamotte hat gesagt…

Wieder mal etwas ganz Besonderes!!! Toll!!
Und ich finde auch, dass die Häkelnadeln mit dickerem Griff wesentlich besser in der Hand liegen! Da häkelt es sich quasi von allein....

GGLG,
Sabine

P.S. Hol dir Cent-to-spend - MEGAKLASSE!! Wirklich!! Habe sogar alle vier Krankenkassenkarten mit drin!!

dickmadamme hat gesagt…

oh das ist eine wirklich hübsche idee!!! Ich stehe auf alles, was das leben bunter macht :)
lg angela

Karin hat gesagt…

Super, da macht das häkeln doch gleich noch mehr Spaß!

GLG Karin

Immertreu hat gesagt…

Huhu! Ich habe ein neues blog,bitte schau doch mal vorbei! Ich würde mich freuen wenn Du wieder zu meinen immertreuen Lesern zählst! Es gibt ein Weihnachtspüppchen zu gewinnen. Flauschige Grüße! Ela