Donnerstag, 18. August 2011

Schöner Farbtupfer im Nähzimmer

Heute fand ich beim Discounter einen schönen Keilrahmen (50x70cm), der dazu noch recht günstig war. 
Und da ich diese Anleitung echt Klasse finde, habe ich mich endlich mal rangetraut. Naja, beschrieben ist das Ganze mit ner Holzplatte, ging aber auch wunderbar mit einem Keilrahmen.
 Entstanden ist ein echt wunderschönes Memoboard, bespannt habe ich das ganze mit schönen Webbändern.
 Ein echt schöner Farbklecks, der irgendwie immer gefehlt hat. Macht echt was her...
 Hier habe ich schon so einiges am Memoboard befestigt, auch eine "To Sew Liste" ist schon dran, und auch meine "Lieben" sind so nun IMMER bei mir. Besfestigt habe ich die Bilder mit "Foldback Klammern".
Genäht habe ich auch noch und zwar ein Paar "Liselotte Hoppenstedts".

Kommentare:

Suendenherz hat gesagt…

wow, du nähst glaube ich Tag und Nacht durch oder? Eventuell kannst Du aber, so wie ich, einfach nicht Schlafen. Dein Memoboard hat es mir besonders angetan, sowas könnte ich auch mal gebrauchen.Die Liselotte Hoppenstedts kannte ich noch gar nicht. Einen schönen sonnigen Tag.
Manuela

dickmadamme hat gesagt…

das memoboard sieht klasse aus! und ein paar süße hoppenstedts :)
lg angela

Tina hat gesagt…

Richtig toll geworden dein Memoboard, gefällt mir echt gut.
Liebe Grüße, Tina

DaTaTa hat gesagt…

Das Meomobord steht bei mir auf der to-do-Liste aber ich hatte noch keine Zeit mir eine Platte zu besorgen. Aber deine Idee mit dem Keilrahmen find ich gut und wie man sehen kann funktioniert sie auch noch, Wunderschön dein Bord auch mit den "Füllung". Liebe Grüße Conny

Streuterklamotte hat gesagt…

Du kannst auch nicht stillsitzen und nichts tun, oder??? Deuker, wieder soooo fleißig!!
Ein tolles Memoboard ist das geworden, liebe Anne und auch die Täschchen find ich klasse!!!

Ganz liebe Grüße,
Sabine

P.S.: DaTaTa und ich haben gestern abend noch mal ausgiebig dein Weihnachtswebband auf meinem Dekokranz "bewundert"!!!! Sooo schön!