Mittwoch, 27. Juli 2011

Geld beisammenhalten

Das soll dieser tolle Geldbeutel. 
Genäht nach einem Schnittmuster von My Maki aus dem Buch, "Was Fräulein so braucht". 
Dachte, das es um einiges schwieriger wäre, einen solch tollen Geldbeutel zu nähen.
Meine gute Freundin fragte mich letzte Woche, ob ich mal einen Geldbeutel für sie nähen könnte da Ihrer kaputt ist, also probierte ich gestern Abend den Schnitt aus dem Buch aus. 


genäht aus Wachstuch vom Schweden und Baumwollstoff von Farbenmix

Kleingeldfach mit Reißverschluss

Innen ordentlich Platz für Karten jeglicher Art

Geldscheinfach oben

Reißverschlussfach geöffnet

Das nächste ist dann für meine Freundin, muss nochmal nach Farben und Vorlieben fragen.
Außerdem werde ich das mit dem Reißverschluss anders lösen müssen, denn beim Öffnen und Schließen ist das ganze recht eng geworden.
Jetzt aber schnell los, wir sind ja auch noch verabredet heute...

Kommentare:

Tagpflückerin hat gesagt…

Ich habe echt Respekt vor Geldtaschen. Ist das nicht eine knifflige Fummelei?
Bewundernde Grüße,
Tagpflückerin

Streuterklamotte hat gesagt…

Geldbörse will ich schon laaange mal nähen... deine macht Lust, gleich loszulegen!! TOLL!!

Ganz liebe Grüße,
Sabine

dickmadamme hat gesagt…

kurz u knapp: sehr schön geworden!!!
lg angela

eVe hat gesagt…

Hallo =)

Du machst sehr süsse Sachen und Deine Kinder sind total goldig <3

werd öfter mal vorbeischauen =)

liebe Grüße..

eVe

Rednoserunpet hat gesagt…

man da bin ich aber froh das der jetzt endlich bei dir angekommen ist.. also kein post mehr, lieber paketdienst.. liebe grüsse
bettina